Analyse eines beliebten Geschäftsmodells für Online-Verkäufe von Produkten aus China

Gestern kam sie mal wieder, die lästige Werbung auf Instagram über ein Produkt, welches ich – entgegen der Werbeversprechung – nicht brauche und nicht haben will:

Irgendetwas hat mich an dieser Werbung angesprochen und ich begann, mich zum Webshop des Anbieters durchzuklicken. Recht schnell war klar, dass es sich hier nicht um ein seltenes und exklusives Produkt handelt, welches nur noch in Restbeständen auf mich wartet:

Und weiter gehts. Klick, klick, klick im Internet.

Oh, meine Recherche im Internet hat dazu geführt, dass nun auch facebook der Meinung ist, diese Mini-Kettensäge ist genau das, was mir bisher im Leben gefehlt hat. Der Druck auf den Konsumenten wird erhöht, jetzt erhalte ich – aber nur heute! – 10% Rabatt auf den Kauf.

Geschäftsmodell der Firma „Håndverden“

Bevor wir laut „fake“ rufen, sollte man sich in Ruhe das Geschäftsmodell hinter diesem Angebot anschauen. Diese kleinen Kettensägen werden zu Hauf in der ganzen Welt angeboten. Eine Firma in China produziert dieses Produkt als Erstausrüster. Großhandelsgesellschaften wie die Shanghai Shiyao Import And Export Trade Co., Ltd. (SSIET) oder die Ningbo Senle Hardware Co., Ltd. (NSH) bringen dieses Produkt dann in den weltweiten Handel. Entweder wird auf dem Produkt ein Fantasienamen des Erstausrüsters verwendet oder die Handelsgesellschaft verwendet ihren eigenen („F.EASY.D“ im Fall von NSH).

Bei SSIET kostet die Kettensäge unverhandelt 23 US$ bei Abnahme von mehr als 10 Stück. Auf 16 US$ geht der Preis bei der Ningbo Rising Trading Co., Ltd. runter, wenn man verspricht mindestens 200 Kettensägen abzunehmen. Ein Handelsgewerbe in Deutschland gibt sich einen Fantasienamen wie „Håndverden“, welcher nach endlosen Wäldern und duftenden Fichtenbäumen riecht, und vertreibt das Produkt im s.g. „DropShipping“-Verfahren: die Bestellung des deutschen Kunden wird nach China durchgereicht und von dort ausgeliefert. „Håndverden“ unterhält dafür kein eigenes Lager, keine Service-Mannschaft und keine Inbound/Outbound-Logistik. Bei „Håndverden“ kostet das Produkt dann EUR 120, momentan reduziert auf EUR 79,95.

Alles was „Håndverden“ benötigt ist eine Web-Domäne, ein Webshop (in diesem Fall bei Shopify in Kanada) und Werbeschaltungen auf facebook, Instagram und Co. Bequem betrieben vom Sofa eines normalen Wohnhauses in Baunatal bei Kassel. Ein legitimes Gewerbe.

Ruf mich nicht an

Im Kontaktbereich der Webseite heißt es:

Auf handverden.com steht eine Mobiltelefonnummer als Kontaktweg, allerdings mit dem Hinweis „Nicht anrufen“ 😊

Produktsicherheit

Wenn ich potentiell mit einer Mini-Kettensäge bei Produktversagen mir den Finger abschneiden kann, will ich wissen, ob das Produkt den Sicherheitsanforderungen entspricht und wer im Fall von schwerwiegenden Mängeln haftet.

In Deutschland ist dies durch das Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG) geregelt. Da der Hersteller aber seinen Sitz in China hat, wird das Einklagen von Ansprüchen gegen ihn praktisch unmöglich sein. Unklar ist mir im Fall der Mini-Kettensäge, ob die Konformität mit den Richtlinien der EU vom Hersteller bestätigt (CE-Zeichen) oder sogar von bestellten Dritten geprüft wurde (GS-Zeichen).  Dazu ein Käufer auf Amazon: „die Säge selbst besitzt kein Typenschild bzgl. Prüfkennzeichen, Seriennummer, Produktion Monat/Jahr, Hersteller etc.“. Ohne CE-Zeichen ist die Inverkehrbringung in den EWR nicht zulässig.

Eventuell hätte man vor Gericht eine Chance den Händler (Håndverden) zu belangen, wenn der Hersteller in China nicht belangbar ist. Dazu die IHK Frankfurt: „Händler sind aber immer dann unbeschränkt haftbar, wenn sie die fehlerhaften Produkte von einem Importeur gekauft haben, der aus einem Drittland importiert und dessen Name nicht feststellbar bzw. auffindbar ist. Die Nennung des Herstellers im Drittland führt dann zu keiner Haftungsbefreiung.“

Erfolgsversprechender ist es, die Handelsgesellschaft Håndverden juristisch als „Quasihersteller“ zu betrachten. Dies ist meines Erachtens der Fall, da der Händler für die angebotenen Produkte die Marke „Håndverden“ etablieren möchte und den Namen des eigentlichen Herstellers verbirgt. Durch die TM-Kennzeichnung hinter „Håndverden“ zeigt der Anbieter auf, dass er diesen Namen als Wertmarke registrieren und damit schützen lassen möchte. Wertmarken dienen dem Konsumenten als einfache Erkennungs- und Entscheidungshilfe. Also: Finger ab, Håndverden verklagen?

Hinweis: „Håndverden“ konnte ich nicht als beantragte oder eingetragene Wortmarke identifizieren, dafür kennt under der Registriernummer 302020213452 das Deutsche Patent- und Markenamt die Wortmarke „OREVIDA“. Dazu unten mehr.

Haftung einer UG

Laut Impressumspflicht aus dem §5 Telemediengesetz (TMG) muss ein Dienstanbieter wie Håndverden auf seiner Webseite bestimmte Mindestangaben machen. Dazu gehört die Firmierung, der Firmenname, die Rechtsformbezeichnung, Register und Registernummer sowie die Umsatzsteueridentifikationsnummer. Auf handverden.com sieht man folgende Angaben:

Wir hatten auf der Startseite handverden.com bereits gelernt, dass man diese Telefonnummer nicht anrufen darf. Zählt sie dann zur geforderten, schnellen Kontaktaufnahme mit dem Händler?

Als Firmenname wird „Håndverden“ angegeben, allerdings ohne Rechtsformbezeichnung. Eine solche Firma ist dem Handelsregister aber nicht bekannt, wohl aber die Firma Orevida Media UG (haftungsbeschränkt), in der laut Firmenregister Herr Phil Lennart Meyfarth als Geschäftsführer tätig ist. Darüber gibt es noch eine Orevida Holding UG (haftungsbeschränkt), ebenfalls mit Phil Lennart Meyfarth als Geschäftsführer.

„Haftungsbeschränkt“ sollte uns aufhorchen lassen. Dem Konsumenten wird ein Produkt einer Unternehmergesellschaft UG angeboten, also einer kleinen GmbH, die weniger als EUR 25.000 Stammkapital zur Gründung erfordert. Im Fall von Orvedia sind es laut Handelsregister genau EUR 500. Wichtig zu wissen ist, dass die Gesellschafter der UG nicht mit ihrem Privatvermögen haften, sondern nur mit dem Gesellschaftsvermögen – EUR 500! Mit dem ersten Anwaltsschreiben wäre dieser Betrag vermutlich aufgebraucht.  

Jetzt wird es spannend. Laut IHK gilt „Die Beschränkung der persönlichen Haftung gilt für die Gesellschafter aber erst mit der Eintragung der UG in das Handelsregister.“. Da Håndverden bisher nicht im Handelsregister eingetragen wurde, damit auch nicht deren Gesellschafter, wird „haftungsbeschränkt“ aufgehoben, aber…

Dies auch als Hinweis an alle Abmahnungsfirmen, die sich schon die Hände reiben. Zwar kann der Verstoß gegen die Impressumspflicht – wie oben dargestellt – mit bis zu EUR 50.000 geahndet werden, hier hat man es aber mit einer wohl unterkapitalisierten Gesellschaft aus einer Person zu tun.

Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission hat die besonderen Herausforderungen des modernen, grenzüberschreitenden Online-Handels erkannt und eine Plattform zur Online-Streitbeilegung geschaffen, die jedem Verbraucher und jedem Unternehmer offensteht. Der auf handverden.com stehende Hinweis wird rechtlich gefordert, nur was lernen wir daraus?

„Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.“

Zwar ist die Teilnahme an diesem Verfahren freiwillig, Håndverden blockiert mit obiger Aussage aber den Weg über schnelle und kostengünstigere Streitschlichtungsverfahren. Damit müssen Streitigkeiten immer gerichtlich gelöst werden.

Diese Erkenntnis wird relevant, wenn das Paket aus China ankommt und man nach dem Auspacken feststellt, dass ein Teil fehlt oder ein falsches Produkt versandt wurde. Wenn jetzt der Händler nicht kulant ist (siehe oben, keine eigene Lagerhaltung für Reklamationen), dann wird es für den Verbraucher schwierig.

Rezensionen

Google.de hat genau drei Bewertungen zu Handverden, alle mit 5 Sternen. Eine davon von Patrick Vetter:

Auf TrustPilot sind die Bewertungen schon deutlich verteilter. Hier erreicht Håndverden 3,4 von 5 Punkten. Hier finden wir auch Patrick Vetter wieder, der so begeistert war, dass er bei Google und TrustPilot das höchste Lob abgegeben hat:

Etwas weiter oben in der Liste stolpern wir über ein Name, der uns bekannt vorkommt:

Ein Open Source-Scanner, wie er bei der Ermittlung eingesetzt wird, findet schnell heraus, dass Patrick Vetter und Farina Mayfarth und Phil Mayfarth auf facebook befreundet sind. Patrick Vetter hat auf Google eine zweite Bewertung für eine Shisha-Bar in unmittelbarer Nähe des Geschäftssitzes von Håndverden abgegeben. Muss aber alles Zufall sein. Genau wie die Lobpreisungen eines „Kai“ auf TrustPilot, der sicher nicht Kai Heinz Meyfarth ist.

Einige Bewertungen bei TrustPilot sprechen eine andere Sprache („Zu lange Lieferzeit, 6 Wochen, sehr schlechte Verpackung, Gerät funktioniert nicht“). 33% der Bewertungen vergeben dort ein „ungenügend“. Auch auf Amazon gibt es viele kritische Stimmen zum Produkt („This saw is worthless“).

Resume

Im Internet wird schnell vor solchen Anbietern gewarnt und von „fake“ Angeboten gesprochen. Es lohnt sich meiner Meinung aber, die Geschäftsmodelle der Anbieter zu verstehen („follow the money“), damit auch die Risiken, die beim Verbraucher entstehen, wenn günstige China-Ware außerhalb von etablierten Verkaufsplattformen eingekauft wird. Die häufigen Nachteile des DropShipping-Verfahrens sollte jeder kennen:

  • Lange Lieferzeiten (die Ware befindet sich einige Tage im Seecontainer von China kommend und muss dann noch durch den Zoll)
  • Kontaktaufnahme mit dem Händler kann schwierig sein, ummöglich mit dem Hersteller. Der Händler unterhält keine Service-Abteilung, kein Call Center, kein Forum für Fragen, bietet keine Handbücher und Konformitätserklärungen zum Download an etc.
  • Typischerweise zahlt der Verbraucher die teuren Rücksendekosten nach China, wenn das Produkt Mängel aufzeigt
  • Ersatzteile und Reparaturen sind nicht zu bekommen, der Händler unterhält kein Lager und keine Werkstatt
  • Die Rücksendung wird oft durch unklare Lieferadressen des Herstellers vereitelt und landet nach Wochen wieder vor unserer Tür
  • Haftungsfragen werden zu Ungunsten des Verbrauchers beantwortet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.